Was ist Gesundheit

Definition von Gesundheit aus „Die wissenschaftliche Homöopathie“ von Georgos Vithoulkas:

  • Gesundheit auf der körperlichen Ebene: Freiheit von Unwohlsein und Schmerzen. Ein Zustand körperlichen Wohlbefindens.
  • Gesundheit auf der emotionalen Ebene: Freiheit von ausufernden Leidenschaften. Ein Zustand dynamischer Ausgeglichenheit und heiterer Gelassenheit.
  • Gesundheit auf der mentalen Ebene: Klarheit des Ausdrucks, Zweckmäßigkeit, Kohärenz (innerer Zusammenhang) und Logik der Gedankengänge. Freiheit von Selbstsucht. Schöpferischer Einsatz dieser Fähigkeiten zum eigenen Wohle und zum Wohle der Mitmenschen.

Das Erreichen eines Zustands, wie er hier formuliert ist, wäre ein optimales Ergebnis, das in dieser Form praktisch nicht möglich ist. Dennoch ist es ein Hinweis darauf, welchen ganzheitlichen Überblick man haben sollte. Therapeuten aller Behandlungsrichtungen können sich an diesen Maßstäben orientieren.

Jede Wissenschaft, die von sich behauptet, die Gesundheit wiederherzustellen, muss Gesundheit zuerst definieren. Das in so einfachen Worten, dass auch Laien es nachvollziehen können.

In der Homöopathie gibt es diese Richtlinien.